Kekse im Test


Chickpea Chocolate Chip Cookie Cups + Black Currant Coconut Ice Cream = Summer

14. Juli 2014

Oder wieviele C-Wörter passen in eine Headline? Ernsthaft: Kekse und Eis – eine Kombination, deren Tiefen noch nicht abschliessend ausgelotet wurden. Kekse müssen beileibe nicht immer rund, platt und frisch vom Blech daherkommen. Als bekennendes Cookie-Groupie falle ich sogar allsommerlich für Eis vom krümeligen Glauben ab, nur um dann doch wieder Kombinationen ausfindig zu machen […]


So wertvoll wie ein kleines Steak: Avocado Banana Oatmeal Sandwich Cookie!

2. Juli 2014

Avocado in Keksen lautete die Herausforderung und was ihr da oben seht ist das Ergebnis: Reichhaltig, erdig und auf Wunsch eisgekühlt! Diese Sandwiches sind nicht nur so wertvoll wie ein kleines Steak – sie sind auch ebenso saftig.


Heute mal Brot statt Kekse. Nuss statt Gluten. Geschmack statt Krümel.

25. März 2014
Nussvoll. Glutenfrei. Brot. Mit Erdbeermarmelade.

Manchmal muss es Brot sein. Statt Keksen. Selbst gebacken. Noch ofenwarm mit dick Butter. Zum Frühstück. Oder Lunch. Egal! Solch ein Brot kam heute auf meinen Tisch: Nicht ein Hauch Mehl am Leib, dafür jede Menge Nüsse, Samen, Kokos und Kerne.


Naan Khatai! Indische Gewürz-Kekse für Traditionalisten und Fernwehleidige

23. Februar 2014

Bevor der Frühling sich hier vollends seinen Bann schlägt, musste ich nochmal kurz tief in die Gewürzkiste greifen: Kardamom!Zimt! Anis!!Safran! All in und dazu zu meiner großen Freude Pistazien.


Auf ins Grüne: Matcha Cantuccini in der Italo-Japanese Version mit Cranberries

15. Dezember 2013

Noch ist nicht Weihnachten, noch liegt kein Schnee, noch werden die Tage kürzer und doch schreit in mir schon wieder alles nach Grün! Freut euch, Kinder, heut wird’s was ganz Besonderes geben: Matcha-Cranberry-Cantuccini!


Cookies: Schmelzende Schneemänner mit dem gewissen Rosinenzwinkern

7. Dezember 2013

Im Advent backe selbst ich Cookies, die meterdick Glasur auf dem Buckel haben und ein Rosinenzwinkern, das es in sich hat. Cookies, die Hafer(f)lockend knuspern, schneeweiss leuchten und zartscharf um die Nasenspitze erröten.


Birne und Schokolade = Herbst-Brownies

10. November 2013

Wer sich je dem sündigen Vergnügen von Schokoladenfondue hingegeben hat, weiß, dass Birnen und Schokolade, ähnlich wie Erdbeeren und Schokolade eine Kombination ist, die es in sich hat. Birnen gibt es dieses Jahr leider weniger, aber zwei habe ich gefunden, die es wie mich nach Schokolade gelüstete.


Dem Monster den Krümel, mir den Keks: Myself Liebling Award 2013!

19. August 2013

Liebe Mitbäckerinnen und Bäcker, liebe LeserInnen, ihr seid gefragt! Die Myself hat mich als Genussbotschafterin für den Liebling Award 2013 nominiert und ihr dürft abstimmen – ich freue mich sehr und zähle auf euch ;-)


Sommer: Orangen-Shortbread mit frischen Feigen und Weinbergpfirsichen

30. Juni 2013

Da ist er, der Sommer und hat frische Bio-Feigen mitgebracht. Und Weinbergpfirsiche. Und Erdbeeren natürlich und Himbeeren! Um letztere aber kümmere ich mich später. Jetzt erstmal Shortbread backen. Sommerliches mit der Fruchtigkeit von reichlich Orangenschale.


Simply Chocolate! sagte die Himbeere und überschritt grazil den Point of no return

10. Juni 2013

Yes? No? Yes! Bevor der Sommer mit Erdbeeren und Rhabarber hier Einzug hält, wage ich noch einen letzten Ausflug in die dunklen Gefilde kakaobuttriger Hochgenüsse, ist mir doch gerade allabendlich nach Schokolade. Das mag nicht unerheblich daran liegen, dass ich keine Milchschokolade mehr essen darf und der Fokus somit geschärft: Scho-ko-la-de! Pronto!


Kekse von A bis Z? Heute im Angebot: der P-Keks mit reichlich Petersilie und Olive!

18. April 2013

Petersilie ist ein Kraut, bei dem ich mir nie den englischen Namen merken konnte. Ein Kraut auch, das ich bis zu meinem Istanbulbesuch im letzten Jahr in allen meinen Speisen tunlichst vermieden habe. Sie in Kekse einzubacken, wäre mir daher nie in den Sinn gekommen.


Wie wird man eigentlich Kekstester?

7. April 2013

Wie wird man eigentlich Kekstester? werde ich dieser Tage oft gefragt. Die Frage ist einfach und komplex zugleich. Einen Versuch der Erklärung will ich wagen.


Frühling: Zeit für Kekse. Bücher. Grünen Tee. Zeit für Matcha-Limonen-Sablés!

4. März 2013

Menschen brauchen Buchläden, die aktuelle leidige Diskussion um amazon hin oder her. Buchläden, die von Buchnarren und nicht von Unternehmen geführt werden. In denen es liebevoll ausgewählte Bücher gibt und für mich Kekse.


Göttlicher Cheesecake mit Oreo Cookies und Marshmallows. Ohne Kompromisse.

11. Februar 2013

Backen macht schön. Punkt. Denjenigen, der backt und denjenigen, der genießt. Wenn das denn überhaupt zwei verschiedene Personen sind! Und: Backen ist kinderleicht, ich werde nicht müde, das zu betonen.


… und zwischendurch ein Häppchen Farbe! (Vanille-Törtchen mit Kaki + Granatapfel)

17. Dezember 2012

Krank im Advent? Backen hilft! Am besten mit viel Farbe und zum Beispiel Granatapfelkernen in Knallrot und Kaki-Früchten in sattem Orange. Diese Törtchen peppen das angeschlagenste Immunsystem wieder auf und hauchen auch noch dem tristesten Adventssonntag ein wenig Leben ein, versprochen!


Ein schokoladiger Happen Neuseeland: Afghan Cookies zum 2. Advent 2012

9. Dezember 2012

Ich und Weine ist ja eine dieser Liebesgeschichten, die mit zwei Königskindern beginnt und bei den Tapas endet. Ich liebe die Weinberge, die Lese, die Reben, die Weinsorten, ihre Namen, die Sprache der Weinkenner, die Gläser und Flaschen, Farbe, Duft und Aromen der einzelnen Sorten, allein: Bis vor nicht allzu langer Zeit schmeckte mir Wein […]


Gute Laune dank Rentier-Cookies mit reichlich Erdnussbutter und Espresso

22. November 2012

Sind die nicht zum Vernaschen süß? Rentierplätzchen, ich meine rotnäsige Rentierplätzchen mit – und jetzt kommt der Knüller! – crunchiger Erdnussbutter, feinster Espressonote, Salzbrezel-Öhrchen und knallroten Näschen! Deluxe, I would say!


Im Duell: Cheddrige Salbei-Parmesan-Sablés und Aprikosen-Salbei-Cookies

25. Oktober 2012

Endlich mal wieder Kekse! Und was für welche! Ich hatte es ja schon erwähnt, auf Kreta gab es Salbei in Hülle und Fülle. Wenn die Sonne schien, duftete er durchs geöffnete Autofenster hinein und beim über-Berghänge-Kraxeln bot en die Salbeisträcher willkommene Gelegenheiten zum Pflück-Zwischenstop. Was läge für mich näher, als im Hinterkopf bereits mögliche Keksrezepte […]


Trennköstliches mit Pflaumen im Blick – Lyrische Verführung ganz ohne Kekse

21. Oktober 2012

(© Peter Klint, http://www.portraitfirma.de) Bevor ich mich Krümel für Krümel in diese kleinen süßen – zuweilen auch herzhaften – Teiglinge namens Kekse verliebt habe, knabberte ich bereits ausgiebig Wortfetzen, röstete rhythmische Satzgebilde und entwarf zeilenweise Sprachräume. Ich drechselte Bedeutungen, feilte Reime und jagte die aromatischte Prägnanz auf Buchstabenbasis. Quer durch alle Wortfelder, über Sprachgrenzen hinweg, […]


Herbstliches Baklava Light für Walnussjunkies und Birnenanbeterinnen

15. September 2012

Als Kind kannte ich nur Haselnüsse, Walnüsse, Erdnüsse und zur Weihnachtsbäckerei gehackte Pistazien.


Tartes de Tom: Volle Dinkelkraft voraus!

12. August 2012

Berliner Backmanufakturen gibt es noch und nöcher, sie sprießen gerade in jedem Kiez von Bio bis Vegan, von Cup Cakes bis Makrönchenmanufaktur nur so aus dem Boden. Trotzdem sind mir auf dem letzten Berliner Naschmarkt die Tartes de Tom aufgefallen, die sich die Dinkelnische erobert haben: Fast alles wird hier mit Dinkelmehl gebacken.


Pistazien-Taumel: Tuiles aux Pistaches (mit einem Hauch türkischer Orangen)

12. Mai 2012
Pistazien-Tuiles

Pistazien, Pistachios, Pistaches – ich liebe Nüsse in allen Farben, seit Istanbul sogar Cashews. Aber diese kleinen grünen, diese Pi-mal-Stich mit der muschelhaft geöffneten, salzigen Schale, die liebe ich schon immer! Als 16jährige abends vor dem Fernseher, in Cantuccinis gebacken und neuerdings mit Vorliebe als Eissorte beim Lieblingsitaliener.


Engadiner Nusstörtchen – nur echt mit Walnusskaramell

20. Februar 2012
Engadiner Nusstörtchen

Nachdem ich bei meinem letzthin frisch erkorenen Lieblingsmittagessen-Plätzchen auf eine Engadiner Nusstorte stieß, in die ich mich beim ersten Anbiss rettungslos verliebte, war meine dieswöchige Backsession gesetzt. Ich kaufte noch auf dem Heimweg gute Walnüsse, überprüfte zu Hause meine Butter- und Sahnevorräte und freute mich von da an auf’s Karamellkochen.


Oh so good! Banana Shortbread mit Paranüssen und Zartbitterschokolade

11. Februar 2012
Fruchtiges Banana Shortbread

Obst und Kekse ist eine Kombination, die wahrscheinlich jedem von euch aus der Pausenbrotboy bekannt ist. Obst in Keksen ist dagegen deutlich seltener, viel seltener auch als Obst in Kuchen – zu Unrecht, wie ich bei diesem Backexperiment mal wieder feststellen durfte.


Verführerisch: Warme Apfel-Birnen-Kürbis-Szarlotka an schmelzendem Walnußeis

7. Januar 2012
Apfel Szarlotka nach Smitten Kitchen

An manchen Tagen muss ich an den Ofen, da verlangt mein Körper nach warmem, süßem  Selbstgebackenen. Und wenn dann bei Smitten Kitchen gerade Apfelkuchen gebacken wird, so simpel wie verführerisch und bei mir regnet es gerade Bindfäden, dann, ja, dann muss der Ofen herhalten für eine Ladung obstliche Verführung in lauwarm!


Weihnachten in einem Wald voller Matcha-Darjeeling-Bäumchen

23. Dezember 2011
Matcha-Bäumchen

Es ist Weihnachten und ich liebe Weihnachten. ich mag die dunklen Tannen des Schwarzwaldes, die sich im Dezember in die Wohnzimmer wagen und dort liebevoll geschmückt ins Zentrum gerückt werden. Darum ist mein letztes Plätzchen für des Advent 2011 eine exzentrische Eigenkration: die Matcha-.Darjeeling-Bäumchen!


Lebkuchen und die Süße der Feigen – ein wundervoller Komplott zum 4. Advent!

16. Dezember 2011
Lebkuchen

Eigentlich nicht auf meiner Liste standen Lebkuchen. Nicht weil ich sie nicht mögen würde, eher weil ich den Aufwand scheute. Dann aber klickte ich mich durch die Blogs und strandete bei der Kaltmamsell.


Weihnachtsbäckerei 2011: Falsche Butterbrote mit Pistazien-Schnittlauch

4. Dezember 2011
Falsche Butterbrote mit Pistazien

Originell. Lecker. Nicht zu weihnachtlich. Peppig? So oder so ähnlich würde ich die falschen Butterbrote jemandem beschreiben, der sie bislang noch nicht in sein Weihnachtsbacksortiment aufgenommen hat.


Buntwürziger Auftakt der Plätzchensaison 2011: Holländische Kruidnootjes

27. November 2011
Holländische Kruidnootjes

Seit jeher beginnt der Advent mit dem Durchforsten aller gesammelten Plätzchenrezepte: Die zu wiederholenden ebenso wie die im letzten Jahr nicht mehr geschafften. Und natürlich auch die in diesem Jahr erst vorgemerkten. Seit 2009 …


Wien – Ein Paradies für backlüsterne, mehlspeisensüchtige Besucherinnen

9. Oktober 2011
Vienne calling

Ein Wochenende in Wien, ein verlängertes gar: Drei Tage Sonnenschein, drei Tage umgeben von leckersten Backwaren, drei Tage verwöhnt von lieben Freunden …


Verregneter Sommer-Sonntag? Ein Tag wie gemacht zum Zimtschnecken backen …

31. Juli 2011
Zimtschnecken

Der offizielle Tag der Zimtschnecke ist zwar erst am 4. Oktober. Aber da sich der August alle Mühe gibt oktoberhaft rüberzukommen und der andauernde Regen geradezu nach schwerem süßem Hefeteig schreit …


Mohn oder Schokolade? Fenchel? Salami? Die Kekswerkstatt backt Kekse nach Gusto!

8. Juli 2011
Kekse nach Gusto

Immer wieder lese ich von Menschen, die ungern backen! Aus Angst vor dem Misslingen zumeist. Das ist aus meiner Sicht zwar ziemlich unverständlich :), aber diese Menschen gibt es und – ihnen sollte geholfen werden.


Erdbeer-Vanille-Scones mit dunkler Schokolade und Rhabarberkompott

29. Mai 2011
Vanille-Erdbeer-Scones

Halleluja, Erdbeerzeit! Als ich gestern auf den Markt ging, war von Anfang an klar, mit was ich zurückkäme: Erdbeeren und Rhabarber. Und es war ebenso klar, was es das Wochenende über zu essen gäbe: Erdbeeren und Rhabarber!


Prall gefüllte Motivationshilfe: Chocolate-Hazelnut-Cookies mit Piemont-Kick

15. Mai 2011
Chocolate-Hazelnut-Cookies

Zur Zeit arbeite ich zu viel. Von der tatsächlichen Arbeit komme ich schon spät zurück und zu Hause wartet dann meist eine weitere To-Do-Liste von Steuererklärung über Projektanträge bis Frühjahrsputz. Umso wichtiger ist da die richtige Motivationshilfe!


Osterhasen? Osterkekse! Und Zeit für ein Chai-Latte-Elefanten-Orangen-Gewinnspiel

16. April 2011
Ostern? Kekse!

“Kekse sind meine Leidenschaft und mein Hobby, ich entspanne mich dabei wie andere beim Malen :)”, schrieb Katharina mir in ihrer ersten Mail, “und brauche wirklich nicht halb so lange dafür, wie es vielleicht scheint.” Und ob ich ihre Cookies mal unter die Lupe nehmen könnte, einem Kekstest unterziehen.


Pünktlich zu Ostern: Rosa Frühlingsblüten-Plätzchen mit Erdbeerjoghurt

7. April 2011
Rosarote Frühlingsplätzchen

Schon sehr, sehr lange liebäugele ich mit den Cherry Blossom Cookies von Eyecandy-Bloggerin Jojo Krang aus der Schweiz. Ziemlich genau ein Jahr lang – so lange steht der Beitrag nämlich bereits auf Ihrem Blog.


Mandel-Zitronen-Tarte à la foto e fornelli (Plus: Holunderblütensirup)

3. April 2011
Mandel-Zitronen-Tarte

Mandeln. Zitronenabrieb. Eigelb. Ein großzügiger Schuss Holunderblütensirup. Zutaten, die den Frühling herbeizaubern. Zutaten, die sich bereits in der Vorstellung zu einer vollmundig gelben, lasziv den Boden bedeckenden und die Form ausfüllenden Göttlichkeit zusammen fügen. So sei es, sprach mein Unterbewusstsein beim ersten Anblick der Tarte aux amandes et au citron bei Alex im Blog.


Vom Testen und testen lassen

26. März 2011

Diesen Beitrag möchte ich eigentlich gar nicht schreiben. Andererseits passt er vielleicht auch gerade gut zur Diskussion bei Nutriculinary: Blogs und Werbung und das große Missverständnis von Social Media als kostenloser Werbefläche und Bloggern als tumbe, gefräßige Masse.


Endlich! Frühling in der Backstube: Red Berries and White Chocolate Crisp Cookies

19. März 2011
Berry Cookies

Leider lud Mademoiselle Latin cuisinière bereits am Mittwoch zu gemeinsamen Tête a tête oder anders herum leider kam ich erst am Donnerstag zum Frühlingsbacken. So verpasste sie leider meine neueste Frühlingskreation. Andererseits wussten wir die Keksarmut kreativ zu nutzen und schlugen uns die Bäuchlein kurzerhand mit koreanischen Fischkeksen und Mungobohnen-Pancakes voll.


Be my Valentine: Matcha Chocolate Sablés – zu gut um nicht geteilt zu werden

13. Februar 2011
Matcha Chocolate Sablés

Immer dieser Valentinstag! Unausweichlich wartet er am 14. Februar darauf, begangen oder verleugnet zu werden. Aber egal wie sehr ich versuche, seine Existenz zu vergessen, er wird jedes Jahr präsenter. Wartet mit kitschigem Rosarot noch hinter der schäbigsten Ecke, durchdringt schließlich Lieblingsbuchläden, Foodblogs und die Kantine.


Süß trifft salzig: Compost Cookies mit Salzstangen und Schokoladenstückchen

1. Februar 2011
Compost Cookies

Endlich mal wieder Kekse backen und damit auch das Versprechen bei Kerrin von MyKugelhopf, dem schokoladigsten Blog der Schweiz,  einlösen, ihre Compost Cookies nachzubacken. Compost Cookie klingt in deutschen Ohren merkwürdig, ich gebe es zu, auch ich dachte kurz an verwilderte Gärten und müffelnde Komposthaufen.


Cornelia Funke: Kein Keks für Kobolde

20. Januar 2011
Cover des Kinderbuchs Kein Keks für Kobolde von Cornelia Funke

Schon lange liegt dieses Buch hier bei mir ganz oben auf dem Stapel und doch kam ich nie dazu, wenigstens einen kurzen Beitrag darüber zu schreiben. Aber dann kam es doppelt: Ich liege krank im Bett und kann nichts tun außer lesen, tippseln und Filmchen gucken und prompt kam die Tage ein kleines Porträt der […]


Getrocknete Kirschen + dunkle Schokolade + Walnüsse = Triple Cookies to go

13. Januar 2011
Triple Cookies to go

Manchmal, da brauche ich Schokolade! Und Nüsse! Und Kekse brauche ich sowieso jeden Tag :) An diesen Tagen lohnt es sich, den Vorratsschrank gründlich nach Verbackbarem zu durchkämmen. Und wenn sich Reste von Bitterschokolade, trocknen Früchten und Nüssen finden, spätestens dann ist die Zeit reif für …


Gesund naschen? Lecker naschen: Himbeeren und Co im Schokomantel

28. Dezember 2010
Bunt schokolierte Früchtchen

Eine gute Idee, eine sehr gute Idee, sein liebstes Obst in Schokolade zu hüllen! Du liebst M&Ms? Dann wirst Du Landgarten noch mehr lieben. Hier werden Haselnüsse geröstet, Ingwer kandiert und Himbeeren frisch gepflückt getrocknet und dann mit Schokolade umhüllt. Mit der passenden Schokolade umhüllt.


Die Kekstesterin im Interview

18. Dezember 2010
Auswahl1

Zeit für eine kleine Zwischenmeldung. Unter den Foodbloggern sind weibliche Bloggerinnen zwar absolut keine Seltenheit. Bei den politischen Bloggern aber umso mehr und gesamtblogosphärisch betrachtet, sind wir weiblichen Wesen immer noch allzu sehr in der Minderheit. Annina Luzie Schmidt hat sich dieser Angelegenheit auf die ihr eigene liebenswert-pragmatische Art angenommen.


3. Advent: Exotische Kirsch-Walnuss-Würfel

15. Dezember 2010
Kirsch-Walnuss-Würfel

Und Keks by Keks nähere ich mich der Überzuckerung, geht es euch auch so? Hier ein Florentiner, dort ein Pistazien-Cranberry-Biscotti, zur Nacht ein Kastanien-Cookie und im Bett doch noch einen Elisen-Lebkuchen! Höchste Zeit für ein Stück Obst! Zumindest aber für etwas leichtes, nicht zu süßes, was besonderes! Mit Mandeln. Walnüssen. Cranberries? Kirschen! Und weil’s so […]


Walkers – die ultimative Kombination aus frischer Butter, Zucker, Mehl und Salz?

12. November 2010
Walkers Shortbread

Walkers, ein Name der – wie Tempo für Taschentücher – für Shortbread steht. Dickes, echtes Shortbread, aus echten schottischen Zutaten: Mehl, Salz, Zucker und – Butter! Ihr wisst schon, die gute, gelbe, sahnig-frische Butter! Sie ist mit 31 % Hauptbestandteil des wohl bekanntesten Produkts aus dem Hause Walkers: Shortbread – Pure Butter! Als Finger,…


Bratapfelmuffins – Die Zeit war reif!

3. November 2010
Bratapfelmuffins – Die Zeit war reif!

Schon lange, wirklich schon verdammt lange, will ich Küchenlateins Zebraplätzchen nachbacken, aber immer wieder kommt mir ‘was dazwischen. Heute waren es die Gewinner-Muffins à la Bratapfel von Veronika. Und ganz ehrlich, der Herr Zufall hätte sich keine leckeren oder saisonal passenderen Muffins aussuchen können. Die Teilchen sind der Hammer goldrichtig bei nasskaltem Novemberwetter. Kaum gebacken, […]


Soulfood nicht nur für regnerische Sonntage: Alfajores de Limon

26. September 2010
Soulfood nicht nur für regnerische Sonntage: Alfajores de Limon

Ursprünglich eine arabische Süßigkeit*), sind Alfajores in Europa heute hauptsächlich als lateinamerikanische Doppelkekse bekannt. Es gibt unendliche Variationen, was die Zutaten, die Größe und vor allem den Überzug und damit die Süße anbetrifft. Die Füllung aber besteht stets aus diesem sahnig-süßen Karamell, bräunlich in der Farbe, streichfähig und mit hohem Suchtfaktor: Dulce de Leche! Letzthin […]


Mit dem Essen spielt man nicht? Auch nicht mit dänischen Teddy Bear Biscuits?!

10. September 2010
Mit dem Essen spielt man nicht? Auch nicht mit dänischen Teddy Bear Biscuits?!

Manchmal bekommt man als Kekstester von wohlmeinenden Mitmenschen auch mal ein Tütchen süßer Häppchen zur Blindverkostung in neutraler Verpackung zugesandt. Dann öffnet man das Tütchen extra vorsichtig und schaut, was einem da so entgegenpurzelt. Und ist hocherfreut, wenn es sich um knusprige, schokoladige Haferflockenwürfel handelt. In Amerika nennt man sie No-Bake Cookies, ob sie in […]