So schmeckt der Sommer richtig: Fruchtiges Eis zwischen zwei Lieblinkskekse gepackt!

By , 23 Juni, 2012, 11 Comments

Mangoeiscreme-Sandwich-Keks

Der Sommer traut sich ja dieses Jahr nicht so richtig, was schade ist. Darum habe ich mir überlegt, ihn zu inspirieren, aus seiner Verlegenheit herauszulocken, ihm den Mund wässrig zu machen. Und womit gelänge das besser, als mit fruchtigem Eis an knusprigen Lieblingskeksen?

Beim letztwöchigen Berliner Naschmarkt lag der Schwerpunkt auf Eis. Verschiedenste Berliner Eismanufakturen präsentierten den diesjährigen Trend: Hin zu Fruchteis, gerne am Stiel (u.a. Glück am Stiel von Mammas & Pappas). Weil es aber daneben so viele andere Köstlichkeiten gab, machte mein Magen schlapp bevor ich einen der glücklichmachenden Stiele vernaschen konnte. Aber Sylees Tochter schmatzte so herzzerreißend genüsslich an ihrem, dass ich mir schwor, mich dieses Wochenende selbst an Fruchteis zu versuchen.

Mango- und Himbeer-Eiscreme

Selbstverfreilich gibt es bei mir kein Eis ohne Kekse. Und die Kombination, die ich euch hier präsentiere hat es an Aromen so was von in sich, ihr werdet dahinschmelzen, j’en jure! Ja, richtig geraten, ich läute die zweite Runde Sandwich-Cookies ein, dieses Mal mit würzigen Chai-Spiced-Almon-Cookies und Mango- respektive Himbeereis. Wer die erste Runde verpasst hat, 2010 gab es an dieser Stelle Oatmeal-Icecream-Cookies. An den englischen Namen merkt man, das auf dem deutschen Markt Eiscreme-Keks-Sandwiches noch nicht wirklich angekommen sind, wir essen unser Eis weiterhin entweder aus der Waffel oder im Becher. Ein Grund mehr für mich, hier etwas Entwicklungsarbeit zu leisten.

Die Kekse kann man zuvor auf Vorrat backen, das Eis macht man am besten frisch und aus den Lieblingsfrüchten.
Zunächst zur Eiszubereitung. Hierbei griff ich auf die denkbar einfachste Zubereitungsart zurück, die man sich nur vorstellen kann, ganz ohne Eismaschine:
jeweils 300g gefrorene Früchte (in meinem Fall Mango und Himbeeren)
jeweils 3-4 EL Joghurt
jeweils 2-3 EL Puderzucker

Die Früchte leicht antauen lassen, Joghurt und Puderzucker nach Vorhandensein und Geschmack zugeben und dann alles gemeinsam pürieren – fertig! Na, habe ich zuviel versprochen? Köstlich sage ich euch. Zu schade, dass der Sommer morgen schon wieder schlapp machen will.

Mango, Erdbeer, Kekse

Nun zu den Keksen. Für Eiscreme-Keks-Kombinationen empfehlen sich knusprige Kekse, die sich durch einfache Formen auszeichnen. Meine Wahl fiel auf Chai-Mandel-Kekslein, die wunderbar einfach in der Herstellung und atemberaubend aromatisch im Ergebnis sind. Für ein Blech Kekse braucht es:
100g Butter, weiche
70g Puderzucker
Mark einer Vanilleschote
1 TL Zimt
1 TL Kardamom
1 TL Mahlep
1 Prise Salz
120g Mehl
90g gemahlene Mandeln

Zubereitung à la epicurious:
Backofen auf 175°C vorheizen, Butter und Zucker schaumig schlagen, Gewürze unterrühren und schließlich Mehl und Mandeln kräftig unterschlagen. Teig für 20 Minuten kühl stellen, dann mit einem Teelöffel walnussgroße Häufchen abstechen, in der Hand zu einer Kugel formen, mit dem Daumen platt drücken und auf ein backpapiernes Blech setzen. Kekse für 25-30 Minuten backen, abkühlen lassen und in einer Blechdose luftdicht verschlossen aufbewahren.

Mangoeiscreme-Sandwich-Keks

Um aus diesen Zutaten klein-köstliche Eiscreme-Sandwich-Cookies zu zaubern, gilt es den einzelnen Genüssen zu widerstehen, stattdessen stellt man die Keksdose auf den Tisch, das frische Eis und Löffel soviele wie Mitesser. Nun suche man sich zwei gleich große Kekse, packt auf den einen einen großzüggier Löffel Eis und den zweiten Keks obendrauf, und das ganze Paket in den Mund :-)

Fazit? Suchtgefahr!

Urteil: Bitte wiederholen. Dann vielleicht sogar mal mit Lakritzeis?

Download PDF
Related Posts
11 Responses {+}
  • Julia

    Hm, jetzt hast du mir doch den Mund wässrig gemacht – und das, obwohl ich sonst die absolute Milcheis-Verfechterin bin… Sowas aber auch. :)

  • Kekstesterin

    Hehe, ich gestehe, ich eigentlich auch, greife ich doch reflexhaft immer zu Nuss- und Schokosorten, wenn ich die Wahl habe.

  • richensa

    Hui, das ist eine gute Idee mit dem “Schnelleis”… und dann dazu die leckeren Kekslein dazu… wir müssen uns endlich mal zusammen in die Küche stellen und zaubern!

  • Kekstesterin

    Lass uns das tun, liebe richensa!

  • Urs

    hallo,

    das klingt köstlich, ich denke ich werde es mal ausprobieren. In meinen Lieblinskombination, Erbeereis und Vanillekekse, sowie Himbeer Rosmarineis mit UltraSchokokeks

    Grüße
    Urs

  • Sylee

    Your idea for making fruit ice cream is brilliant — my daughter is about to become your biggest fan. And can you believe she’s never had an ice cream sandwich? Wonderful inspiration.

  • Kekstesterin

    I do believe that, Sylee! We need to meet up for some scoops ans sandwiches soon!

  • Indica

    Das sieht echt lecker aus, Frau Kekstesterin!

    Huhu, Frau Richensa, Sie auch hier? Die Welt ist klein und rund. ;-)

  • Lars

    Sieht richtig lecker aus, auch wenn der Sommer ein wenig auf sich warten lässt…
    Aber Eis schmeckt ja auch im Winter gut :)

  • Sommerkueche featuring Blaubeeren, Paprika, Pfirsich und Willisauer Ringli! - KeksTester

    [...] meinem Eisvergnügen im letzten Post lechze ich nach Farbe. Kekse sind mir zu braun, es muss richtig knallen: Gelb! Blau! Rot! Und es [...]

  • Chickpea Chocolate Chip Cookie Cups + Black Currant Coconut Ice Cream = Summer - KeksTester

    […] Lust bekommen hat auf intensives Eis an knusprigem Cookie, dem seien diese Eiscreme-Sandwiches mit Himbeer, Mango oder inder Kombination Hafer-Himbeer […]

Leave a Reply