Weihnachtsbäckerei


Free Hugs – Free Pecan Nuts – Free Cookies (Der Advent 2014 lässt grüssen)

6. November 2014

Umarmungen und Kekse – wenn ich mir was wünschen dürfte, stünden diese Kekse ganz weit oben. Jetzt liegen sie in meiner Küche, ruhen, duften, strahlen! Und ich freu mich, dieses kinderleichte Rezept mit euch teilen zu dürfen!


Auf ins Grüne: Matcha Cantuccini in der Italo-Japanese Version mit Cranberries

15. Dezember 2013

Noch ist nicht Weihnachten, noch liegt kein Schnee, noch werden die Tage kürzer und doch schreit in mir schon wieder alles nach Grün! Freut euch, Kinder, heut wird’s was ganz Besonderes geben: Matcha-Cranberry-Cantuccini!


Cookies: Schmelzende Schneemänner mit dem gewissen Rosinenzwinkern

7. Dezember 2013

Im Advent backe selbst ich Cookies, die meterdick Glasur auf dem Buckel haben und ein Rosinenzwinkern, das es in sich hat. Cookies, die Hafer(f)lockend knuspern, schneeweiss leuchten und zartscharf um die Nasenspitze erröten.


Ein Avdentstraum in unschuldigem Eiweiß: Haselnüsse, Gewürze, Zitrone und Zucker

24. November 2013

Es adventet schon wieder, dabei ist mein innerlicher Sommer noch lange nicht vorbei. Sei es drum. Heute wurde gebacken und zwar haselnussig, gewürzlüstern und mit Zitrusnoten. Ich sag nur Zimtsterne waren gestern!


Ein schokoladiger Happen Neuseeland: Afghan Cookies zum 2. Advent 2012

9. Dezember 2012

Ich und Weine ist ja eine dieser Liebesgeschichten, die mit zwei Königskindern beginnt und bei den Tapas endet. Ich liebe die Weinberge, die Lese, die Reben, die Weinsorten, ihre Namen, die Sprache der Weinkenner, die Gläser und Flaschen, Farbe, Duft und Aromen der einzelnen Sorten, allein: Bis vor nicht allzu langer Zeit schmeckte mir Wein […]


Gute Laune dank Rentier-Cookies mit reichlich Erdnussbutter und Espresso

22. November 2012

Sind die nicht zum Vernaschen süß? Rentierplätzchen, ich meine rotnäsige Rentierplätzchen mit – und jetzt kommt der Knüller! – crunchiger Erdnussbutter, feinster Espressonote, Salzbrezel-Öhrchen und knallroten Näschen! Deluxe, I would say!


Mit Spekulatius fängt man Männer – und beginnt den Advent mal ganz klassisch

6. November 2012

Es ist soweit, im Hause Kekstester ist die Adventsbäckerei 2012 eröffnet. Feierlich und mit allen Gewürzen von Zimt bis Kardamom. Dieses Jahr geht es dabei so klassisch wie schon lange nicht mehr zu: Es gibt Spekulatius! Allein schon olfaktorisch gesehen, eine gute Entscheidung, es duftet umgehend nach Zimt und Anis, Nelken und Karamell.


Lebkuchen und die Süße der Feigen – ein wundervoller Komplott zum 4. Advent!

16. Dezember 2011
Lebkuchen

Eigentlich nicht auf meiner Liste standen Lebkuchen. Nicht weil ich sie nicht mögen würde, eher weil ich den Aufwand scheute. Dann aber klickte ich mich durch die Blogs und strandete bei der Kaltmamsell.


3. Advent 2011 mit den bubieinfachen Weihnachtsguetzlis der Zorra

10. Dezember 2011
Zorras bubieinfache Weinachtsguetzlis

Ich habe es getan! Nach ich weiß gar nicht wie vielen Jahren der Foodbloggerei habe ich heute erstmals eine Kreation aus dem Hause zorra nachgebacken.


Weihnachtsbäckerei 2011: Falsche Butterbrote mit Pistazien-Schnittlauch

4. Dezember 2011
Falsche Butterbrote mit Pistazien

Originell. Lecker. Nicht zu weihnachtlich. Peppig? So oder so ähnlich würde ich die falschen Butterbrote jemandem beschreiben, der sie bislang noch nicht in sein Weihnachtsbacksortiment aufgenommen hat.


Buntwürziger Auftakt der Plätzchensaison 2011: Holländische Kruidnootjes

27. November 2011
Holländische Kruidnootjes

Seit jeher beginnt der Advent mit dem Durchforsten aller gesammelten Plätzchenrezepte: Die zu wiederholenden ebenso wie die im letzten Jahr nicht mehr geschafften. Und natürlich auch die in diesem Jahr erst vorgemerkten. Seit 2009 …


Eiskalte Ansichten und süße Nougat-Brioches: Herzlich Willkommen 2011!

5. Januar 2011
Winter

Wie ich den Winter liebe, den grimmigen Gesellen mit den bitterkalten Fingern. Der mal eben alles weißt, über Nacht, der aus Wiesen Pisten macht, aus Seen Eislaufstadien und aus Straßen Schneematschfelder. Am meisten liebe ich daher den Winter draußen auf dem Land, denn nur dort kann er seine Macht und Schönheit entfalten.


4. Advent: Karamell-Macadamia-Haselnuss-Schnitten

22. Dezember 2010
Macadamia-Karamell-Squares

Die schlichten Dinge sind mir ja oft die liebsten. Ich mag es, beim Kochen wie beim Backen, alle Zutaten in einem Behältnis zu vermengen und daraus – ohne großes Zutun –  etwas Köstliches entstehen zu lassen. Dazu müssen natürlich gute Zutaten in den Topf und das Richtige zur richtigen Zeit getan werden, schon klar …


3. Advent: Exotische Kirsch-Walnuss-Würfel

15. Dezember 2010
Kirsch-Walnuss-Würfel

Und Keks by Keks nähere ich mich der Überzuckerung, geht es euch auch so? Hier ein Florentiner, dort ein Pistazien-Cranberry-Biscotti, zur Nacht ein Kastanien-Cookie und im Bett doch noch einen Elisen-Lebkuchen! Höchste Zeit für ein Stück Obst! Zumindest aber für etwas leichtes, nicht zu süßes, was besonderes! Mit Mandeln. Walnüssen. Cranberries? Kirschen! Und weil’s so […]


2. Advent: Polenta-Plätzchen – Zarte Schlitten mit süßer Ladung!

9. Dezember 2010
Crispe Polentaschlitten

Endlich wollte ich mal mit Mais backen, mit Maismehl um korrekt zu sein. Das Rezept gab es mit feiner Orangennote beim Datenhamster und zur Teatime bereits 2009 und sah so überzeugend aus, dass es seitdem auf meiner Nachbackliste ruht.


1. Advent: Chocolate Crackles

2. Dezember 2010
Chocolate Crackles

Es ist soweit, die Hoch-Zeit der Kekse hat begonnen. Allerorten wird gebacken, geschmaust und getestet – nur die Kekstesterin steckt bis über beide Ohren in Schreibtisch-Arbeit. Ein unhaltbarer Zustand und so habe ich mir und euch geschworen, wenigstens für jede Adventwoche ein Rezept vorzustellen: Die Top Four sozusagen …


Pumpkin Spice Bread von Cynthia Barcomi (Kürbisbrot) – nachts gebacken!

18. November 2010
Pumpkin Spice Bread à la Barcomi

Der deutsche Name Kürbisbrot irritiert mich hier sehr, aber Kürbis Cake wäre auch noch kein Deutsch und Kürbiskuchen ist ganz etwas anderes. Daher also Pumpkin Bread. Ideal für alle, die eine Kastenform ihr Eigen nennen und englische Cakes mögen (, aber Cynthias Cakes lassen sich auch in einer Springform backen). Ideal auch für diese Jahreszeit, […]


Soulfood nicht nur für regnerische Sonntage: Alfajores de Limon

26. September 2010
Soulfood nicht nur für regnerische Sonntage: Alfajores de Limon

Ursprünglich eine arabische Süßigkeit*), sind Alfajores in Europa heute hauptsächlich als lateinamerikanische Doppelkekse bekannt. Es gibt unendliche Variationen, was die Zutaten, die Größe und vor allem den Überzug und damit die Süße anbetrifft. Die Füllung aber besteht stets aus diesem sahnig-süßen Karamell, bräunlich in der Farbe, streichfähig und mit hohem Suchtfaktor: Dulce de Leche! Letzthin […]


Frühlingsplätzchen schwarzweiss

15. März 2010
Frühlingsgebäck in schwarzweiss

Oh Frühling, where are though? Oder wie Paul so schön schrieb “Let’s keep praying for spring!” Auch wenn auf den Straßen wieder Schnee liegt, der Frühling ist spürbar im Anmarsch! In den Blumenläden gibt es wieder mehr als immer nur Tulpensträuße, nämlich auch welche mit Ranunkeln oder Anemonen und in den Lebensmittelgeschäften liegen bereits die […]


Pfeffernüssle im Schnee

25. Dezember 2009
Pfeffernüssle im Schnee

2010 wird das Jahr der  Hershey Buttons, 2009 aber war das Jahr der Pfeffernüsse! Und auch wenn Weihnachten eigentlich schon fast vorbei ist, auf Pfeffernüsse wollte und konnte ich nicht verzichten! Die “Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei” von  Marie-Theres Wiener, das Buch, das mich seit Kindertagen erfolgreich zum vorweihnachtlichen Plätzchenbacken führt und verführt, ist im Handel […]


Wunsch-Keksdose

21. Dezember 2009
Wunschkeks-Dose

Irgendwie kam die hauseigene Weihnachtsbäckerei nicht so richtig in Gang dieses Jahr, woran auch immer das lag. Was aber prima klappte, war das Stöbern in anderen Foodblogs und das Bookmarken leckerster Rezepte. Und so gibt es an dieser Stelle heute meine virtuelle Wunsch-Keksdose, auch weil Listen wohl mal wieder en vogue (noch eine zum Thema […]


Jungs zum Anbeißen…

6. Dezember 2009

Nachdem ich neulich von Anne höchst persönlich zum Plätzchen geschlagen worden war, mussten bald Taten folgen, die dem gerecht werden sollten. „Sterne waren gestern, Jungs zum Anbeißen“ war meine Devise für den gestrigen Abend. Herausgekommen ist eine Vielzahl an gut schmeckenden, dreidimensionalen, mehr oder minder gleichförmigen Zimtjungs, die es verdient haben vernascht zu werden. Flankiert […]


Toskanische Cantucci

25. November 2009

Ich mag gar keine Cantucci. Am wenigstens die Halbgaren, die ganz Harten aber auch nicht. Aber Kekse backen mag ich, sehr sogar, und Kekse verschenken fast genauso sehr. Beim Cantucci-Test stand also fest, dass gebacken werden würde.  Da wusste ich allerdings noch nichts von der Beschaffenheit des Teiges dieser beim Verzehr so mürben bis harten […]