Kategorien
Besondere Kekse Herzhaftes Gebäck Rezepte

Jenseits von Italien: Herzhafte Financiers mit zweierlei Feigen und Pecorino sardu

Savory Financiers with wild figs and Pecorino sardu

Eine Woche Sardinien reichte und wir waren hoffnungslos an sardischen Wein, sardische Buchten und sardischen Pecorino verloren. Von letzterem war mir gar nicht klar, dass er so typisch ist für diese Insel, die alles nur nicht Italien! Dass er in unterschiedlichen Reifegraden daherkommt und aus Schafsmilch gewonnen. Aber hey, das ist nicht das einzige, was ich lernte.

Kategorien
Herzhaftes Gebäck Kekse im Test

Kekse von A bis Z? Heute im Angebot: der P-Keks mit reichlich Petersilie und Olive!

Parsley Olive Cookies

Petersilie ist ein Kraut, bei dem ich mir nie den englischen Namen merken konnte. Ein Kraut auch, das ich bis zu meinem Istanbulbesuch im letzten Jahr in allen meinen Speisen tunlichst vermieden habe. Sie in Kekse einzubacken, wäre mir daher nie in den Sinn gekommen.

Kategorien
Besondere Kekse Herzhaftes Gebäck Kekse im Test Reisen

Im Duell: Cheddrige Salbei-Parmesan-Sablés und Aprikosen-Salbei-Cookies

Parmesan-Salbei-Sablés

Endlich mal wieder Kekse! Und was für welche! Ich hatte es ja schon erwähnt, auf Kreta gab es Salbei in Hülle und Fülle. Wenn die Sonne schien, duftete er durchs geöffnete Autofenster hinein und beim über-Berghänge-Kraxeln bot en die Salbeisträcher willkommene Gelegenheiten zum Pflück-Zwischenstop. Was läge für mich näher, als im Hinterkopf bereits mögliche Keksrezepte zu kreieren und passende Zutaten zu definieren? Parmesan war dabei eine meiner ersten Kombinations-Ideen!

Kategorien
Ausgestochene Plätzchen Herzhaftes Gebäck Kunst am Keks Rezepte

Back’ dir deine Welt, wie sie dir … schmeckt!

Back dir deine Welt - Focaccia

Als mir Victoria von ihren Ausstechern erzählte, war ich sofort Feuer und Flamme. Männer backen war gestern! Kontinente, Länder, Städte, ja Stadtteile als Ausstecher – was für eine Idee! Ich wollte sofort loslegen.

Kategorien
Herzhaftes Gebäck

Heute mal herzhaft brasilianisch: Milhebrot oder pão de milho (und ein Hauch Fenchel)

P8145318

Vor einigen Monaten bereits brachte mir eine Freundin wilde Fenchelsamen aus Italien mit, seit sie hier auf dem Blog von den legendären Weinkringeln gelesen hatte. Eine andere Freundin wartete letzte Woche mit diesem köstlichen Maisbrotrezept à la Sabine Hueck auf. Zufälle, die Konsequenzen haben mussten!

Kategorien
Herzhaftes Gebäck

Cantuccini picante: Parmesan-Pfeffer-Biscottis

Frisch aus dem Ofen: Parmesan Biscotti

Petra Holzapfel hatte es vorgemacht und zwar so verführerisch, dass ich es ihr sogleich nachtun wollte. Aber dann kam doch nochmal einiges dazwischen, allem voran prall gefüllte Tage und zu kurze Nächte, kurz: viel Arbeit. Schließlich aber war es soweit: Zwei unverplante Abendstunden, ein Laib Parmesan und eine Handvoll liebevoll gepflückter Pfefferkörner lagen bereit um pikante Cantuccini zuzubereiten, diese glücklich machenden mit reichlich Parmesan und dunklen Pfefferbeeren.

Kategorien
Herzhaftes Gebäck

Karelische Piroggen mit traditioneller Eibutter (Karjalan Piirakka ja munavoi)

Karelische Piroggen (Karjalan Piirakka) mit Eibutter

Zorra ruft zur Fülle in Hülle auf und mir fallen sogleich viele, viele Cookies ein, die lecker gefüllt daherkommen. Hoffentlich schaffe ich es auch noch, bis zum15. September ein besonders leckeres Rezept in dieser Richtung zu verbloggen. Heute aber ist  – im Zuge der ob des einziehenden Herbstes hiermit ausgerufenen skandinavischen Wochen – erst einmal ein Familenrezept dran: Karelische Piroggen! In Finnland heißen sie Piirakka und sind mit Eibutter bestrichen ein Frühstücks-Leckerli.

Kategorien
Besondere Kekse Herzhaftes Gebäck

Skål! Schwedischer Sandwich Cake

Schwedischer Sandwich Cake

Erst wollte ich ja backen, doch dann kam mir wie so oft ein Foodblog dazwischen. Lorraine stellte nämlich in einem meiner liebsten Backblogs diesen herzhaften Schwedischen Sandwich Cake vor. Und was passte besser auf den Spätstückstisch an einem verregneten Herrentag, als ein mal nicht so süßer Kuchen? Somit ist dies auch mein zweiter Beitrag zum Jubiläumskochevent-Brunch!

Den Sandwich Cake gibt es in Schweden in unterschiedlichsten Variationen. Lorraines ist eindeutig eine amerikanische Variante mit reichlich Mayonnaise. Aber das tolle an einem ungebackenen Kuchen ist ja, das man ganz nach Geschmack Zutaten austauschen oder ergänzen kann.

Sandwich Cake - How To

Die Zubereitung ist denkbar einfach und optisch sind diese kleinen Kuchen frische Hingucker für besondere Annlässe und gern gesehen auf jedem Buffet. Dank der Radieschen versteht man auf den ersten Blick, dass nichts Süßes zu erwarten ist, so dass es beim ersten Bissen auch keine bösen Überraschungen geben kann.
Wichtigstes Tool ist ein runder Keks-Ausstecher, der im Durchmesser nicht größer als eine Scheibe Brot breit sein darf, aber auch nicht wesentlich kleiner sein sollte. Mir hatte Paula vor wenigen Wochen ein Set spacige Ausstecher zukommen lassen und der Planet (?) eignete sich hervorragend für diese Aufgabe.

Dann gilt es pro Kuchen

  • 4 Scheiben Brot, ich habe welche mit Vollkornbrot und welche mit Toastbrot gemacht, geht beides gut
  • 2 Scheiben Käse (ganz nach Geschmack Gouda, Edamer, Emmentaler…)
  • 2 Scheiben Koch-Schinken (oder Hähnchenbrust) auszustechen und mit
  • 2 EL Mayonnaise, Senf, Lieblingsaufstrichen (ich habe zu Paprika-Frischkäse und Dijon-Senf gegriffen, Lorraine empfiehlt Lachspaste) übereinanderzuschichten.

Schwedischer Sandwich Cake

Für die Deko wird dann vom Lieblingsaufstrich nochmals eine dünne Schicht über den gesamten Kuchen gezogen. Das ist nicht nur für den Geschmack wichtig, das ist auch die Klebeschicht für die finale Schicht. Denn jetzt kommt der Clou:

  • von einer ungeschälten Salatgurke werden mit einem Gemüseschäler etwa 2-3 pro KuchenLängs-Scheiben abgezogen und um den Kuchen gewickelt
  • 2 Radieschen werden in dünne Scheiben gehobelt und oben außen auf den Kuchen gefächert
  • 1/2 Cherrytomate dient als Zentrum

und fertig sind 1, 2, 3 Schwedische Sandwich Cakes, bereit zum Anbiss!

Jubiläums-Blog-Event LVI - Brunch & Giveaway (Einsendeschluss 15. Mai 2010)