Mein Advent 2016 duftet nach Kardamom-Orange – und schmeckt auch so :-)

By , 27 November, 2016, 2 Comments

20161112_135032_1

Ist euch auch so nach Gewürzen? Nach wärmenden Kekslein, die beim Keksdose öffnen diesen tröstenden Duft versprühen? Dann habe ich hier etwas für euch: Vegane weil indische Orangen-Kardamom-Mandel- Cookies oder auch: Kesar Badam Katri!

Bauchig wie Buddha, leuchtend orange wie die Sonne, wenn sie denn mal scheint und köstlich wie ein Löffel warmer Chai! Inspiriert von diesem Rezept und den Bildern (Achtung Fernweh!) hab ich mich inspirieren lassen und dabei gleich zwei Rezepte für mich entdeck. Zum zweiten später  mehr, jetzt erstmall zu den Weihnachts-Guetzlis!

Zutaten:
125 ml Mandel- oder Reismilch
180g gemahlene Mandeln
100g Kokosblütenzucker, bzw so viel ihr mögt
1 TL Kokosöl
10-15 Kardamom-Kapseln, gemörsert
Abgeriebene und getrocknete Schale einer Bio-Orange, fein gemörsert

Optional: Weisse Schokolade für die Glasur

Zutaten:
(1) Den Ofen auf 175°C erhitzen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Milch mit dem Kardamom und dem Zucker in einem kleinen Topf erhitzen und einköcheln lassen. Sobald sie eindickt, das Mandelmehl einrühren und zwar so viel bis der Löffel stecken bleibt. Dreiviertel der abgeriebenen Orangenschale und das Kokosöl untermengen.

(2) Bloss nicht probieren! Ernsthaft, es schmeckt so gut, man möchte alles gleich aufessen. Stattdessen die Hände einfetten (Kokosöl pflegt gleichzeitig! und kleine Kugeln aus dem Teig formen. Mit einem Löffel etwas platt drücken und auf das Blech verteilen. Abstand muss nicht sein.

(3) Für 10 Minuten bei 175° Ca durchbacken, bitte nicht länger, das ist mir passiert und dann werden sie hart. Die Cookies dürfen nicht dunkel werden!

OPTIONAL: Cookies auskühlen lassen, die weisse Schokolade im Wasserbad schmelzen, jeweils auf die Cookies tröpfeln und mit dem Rst der Orangenschale bestreuen. Antrocknen lassen und ab in eine Blechdose damit!

Vegan Cardamom Almond Cookies

Fazit: Dieser Duft! Orange-Kardamom ist meine Kombi 2016. Mit Mandeln und weisser Schokolade erst recht. Das Rezept verlang ursprünglich nach Safran, den ich nicht da hatte, das geht bestimmt auch. Im Original wird übrigens nichtmal gebacken, was mich zu Rezept Nr. 2 bringt: Kardamom mörsern, in Reismilch erwärmen, süßen und einköcheln. Dann Mandelmehl zugeben bis ein Brei entsteht. Mit Gewürzen und oder Früchten und Nüssen bestreut habt ihr einen der verführerischsten Gründe im Winter morgens das Bett zu verlassen!

2 Responses {+}
  • Andrea

    Oh wie verführerisch sich das anhört. Ich muss beides unbedingt mal ausprobieren. Kardamom ist sowieso mein allerliebstes All-Jahres-Gewürz und in der Kombi mit Orange bestimmt super lecker. Und der Brei, echt einen Versuch wert.

  • Kekstesterin

    Jetzt bin ich neugierig: Was machst du mir Kardamom sonst noch so?

Leave a Reply