Advent 2015: Stollen? Stöllchen! (Im Cantuccini-Format und mit Extra-Liebe)

By , 4 Dezember, 2015, 2 Comments

stollen

Nachdem ich im November den Stollen als Trendgebäck für die Adventsbäckerei 2015 ausgerufen hatte, staunte ich, wie sich diese Vorhersage bewahrheitete: Allerorten wurden Stollen synchron gebacken, neu erfunden, aufgeschnitten und … verkostet!

Den Auftakt machten wir Mitte November mit dem RBB im Schlepptau – mehr dazu am 19. Dezember, den genauen Sendetermin gebe ich euch noch bekannt! Wir kosteten uns durch den hauptstädtischen Stollendschungel, von Cranberry bis Zitronat, schauten bei Goldhahn & Sampson in die Rezeptekiste und durften schliesslich bei bei Karina Appeldorn im First Floor zuschauen, was sie unter gutem Stollen versteht.

Es ist nicht zu viel verraten, wenn ich sage: Jede Menge! Karina ist nämlich nicht nur Patissière des Jahres, Gastgeberin von Weihnachtsbäckerei-Kursen, sondern hat als echte Thüringerin den Stollenmaßstab ganz schön hochgehängt!

Karina Appeldorn in Action

Um uns allen die Wartezeit auf Weihnachten den 19. Dezember zu versüßen, habe ich selbst zum Backblech gegriffen und teile mit euch hier und heute dieses köstliche Rezept für Stollen-Cantuccini. Ich vernasch dieses Jahr Stöllchen im Miniformat, doppelt gebacken:

Stollen-Cantuccini (glutenfrei, eifrei, milchfrei)

50g Zitronat (von Meisterin Appeldorn aus dem First Floor)
50g Orangeat (von Meisterin Appeldorn aus dem First Floor)
50g Cranberries, gehackt  (aus dem Hause Morgenland, weil Bio)
50g Cashews, gehackt (aus dem Hause Morgenland, weil Bio)
250 g Mehl, glutenfrei
1 Tl Backpulver
200 g Zucker
1 Prise Salz
1 Tl (Zimt, Anis, Cardamom, Mahlep gemischt)
2 Eier, Bio bitte!

Stollen backen im First Floor

(Ja, das Licht war knapp! :D)

Zubereitung

(1) Mehl, Backpulver, Salz, Gewürze, Butter und Eier gut vermengen, dann die restlichen Zutaten untermengen.

(2) Den Ofen auf 190°C vorheizen, den Teig auf einer bemehlten Fläche zu 4 Rollen von je 25 cm Länge formen. Mit Abstand auf ein Blech mit Backpapier setzen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. backen. Abkühlen lassen.

(3) Ofentemperatur auf
 160 Grad reduzieren. Rollen mit einem scharfen Messer in schräge, ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben zurück aufs Blech mit Backpapier legen. Im heißen Ofen 
10-12 Min. trocknen lassen, dann gänzlich abkühlen lassen.

Tipp: Zutaten und Gewürze sind nach Geschmack varierbar, die Cantuccini sind zu fünft oder sechst ein perfektes Mitbringsel in der Vorweihnachtszeit. Und für einen selbst in dieser Stollenvariante ein weihnachtliches Extra zum Nachmittagskaffee.

Related Posts
2 Responses {+}
  • cookie

    Die „Stollen-Cantuccini“ klingen wirklich lecker. Hättest du einen Tipp, wie ich das Zitronat und Orangeat ersetzen könnte?

  • kekstesterin

    hey cookie!
    zitronat und orangeat machen hier neben den gewürzen das stollenfeeling aus. ersetzt du sie, fällt das weg.
    aber natürlich kann man die kekslein auch mit cranverries oder rosinen backen!

Leave a Reply