English Bakery: Blaubeer-Scones mit weißer Schokolade

By , 6 August, 2010, 11 Comments

Blaubeeren Scones

Blaubeeren. Schon seit meiner Kindheit faszinieren mich Blaubeeren. Das liegt ebenso in den blaubeerbewachsenen Wäldern meiner Heimat wie an Hänschen im Blaubeerenwald begründet. Und als mich gestern ein Schälchen dieser blauen Bürschchen verschwörerisch anblinzelte, war der Plan gemacht: Blueberry Scones mit weißer Schokolade. Der Kontrast zwischen tiefblauen Blaubeeren und weißer Schokolade lässt das Auge doppelt so gerne mitessen!

Das Tolle an Scones ist ja, dass sie so schnell gemacht sind. Der Teig muss weder gehen noch kühl gestellt werden, man darf ihn nicht einmal zu sorgfältig kneten. Stattdessen werden die Zutaten möglichst rasch zu einem krümeligen Teig zusammengefügt. Dieser wird nicht etwa ausgerollt, sondern nur flachgedrückt. Die Scones werden mit der Hand geformt oder ausgestochen und ab in den Ofen damit. Ideal also für ein Sonntagmorgenfrühstück.

Blaubeeren und weiße Schokolade

Zutaten für Blaubeer-Scones mit-weißer Schokolade:
(für 1 Blech, inspiriert von Joy of Baking und Alex)

  • 225g Mehl
  • 30g Zucker
  • großzügige Prise Salz
  • 1 TL Backpulver, gehäuft
  • 45g Butter, kalt und in Stücken
  • 80 ml Buttermilch, kalt
  • 1 Ei
  • Zitronenschale nach Lust und Laune
  • 100g Blaubeeren, frische, echte, beste, reife, pralle
  • 70g weisse Schokolade, grob gehackt
  • optional: 1 Eigelb zum Bestreichen, brauner Zucker zum Bestreuen

Zubereitung:

1) Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen und mit der Butter zu einem krümeligen Teig verkneten. Buttermilch, Ei und Zitronenschale einkneten und zum Schluss mit Vorsicht Schokolade und Blaubeeren unterheben.

2) Backofen auf 180°C vorheizen, Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut 2 cm dick flachdrücken. Scones mittels reichlich Mehl aus dem feuchten Teig entweder rund ausstechen oder dreieckig zurechtschneiden. (Anleitung mit Bild)

3) Scones auf ein backpapiernes Blech setzen und nach Lust und Laune mit Eigelb oder Milch bestreichen und mit braunem Zucker bestreuen. Ich habe meine nur mit braunem Zucker bestreut, auf das Eigelb absichtlich verzichtet, weil ich den „rustic charme“ an Scones gerade mag. Nun bei 180°C etwa 20 Minuten backen, unwesentlich abkühlen lassen, (in der Zwischenzeit Milchkaffee zubereiten) und pur, mit frischer Butter, mildem Käse oder natürlich mit Clotted Cream genießen.

Blueberry Scones

Fazit: So langsam werde ich warm mit den Scones. Mit Liebe und Sorgfalt zubereitet sind sie nämlich mitnichten trockene Teigbrocken, sondern luftig-leichte bis saftig-süße Teilchen, die jedem Kaffee zur Ehre gereichen. Die Kombination der herben Blaubeeren mit weißer Schokolade gibt ihnen einen wohltuenden Hauch Dekadenz ohne sie überkandidelt wirken zu lassen. Prädikat lecker, schnell gemacht und ein tolles, frisches Mitbringsel für die nächste Einladung zum Brunch!

Urteil: 9,0 von 10

Related Posts
11 Responses {+}
  • Micha

    Ohoh, die hören sich klasse an. Und das noch vor dem Frühstück… Wenn das aber beendet ist, gehe ich Blaubeeren kaufen!

  • Milliways

    Gut, dass du nochmal betonst, dass der Teig nicht ausgerollt werden darf. Bei mir gab es mal Scones mit Himbeeren und dunkler Schokolade und im Rezept stand ausrollen… das gab eine Sauerei, der Himbeersaft pappte überall ;-).

  • Alex

    Ich habe Scones erst durch die Backbücher von C. Barcomi lieben gelernt, die sind nämlich schön fluffig und nicht so steinhart, wie ich mir sie vorher vorstellte. Die Kombi mit weißer Schokolade muss ich ausprobieren.
    So, und nun mal schauen, ob es mit dem Kommentar klappt

  • Anne

    @ Micha, die sind so was von lecker. Wir haben sie alle pur und innerhalb eines Tages genossen. Viel Spaß!

    @Milliways die Sauerei kann ich mir bildich vorstellen, ich hatte bei den Blaubeeren auch Angst davor. Aber da man den Teig nach der Blaubeerzugabe nicht mehr muss klappt das super. Kommt auch der Größe der Schokoladenstücke zugute, übrigens :)

    @ Halleluja, Alex, der Kommentar ist glatt durchgegangen! Das muss an den Blaubeeren liegen, oder hast du einen Trick angewendet?

  • nesrin

    Ich mag Kekse alle Art. Lecker. Grüsse…

  • Nadine

    Hast mich überredet! Gibt es morgen zum Frühstück! :)

  • Anne

    @ nesrin, warum wundert mich das nicht? :)

    @ Nadine, deine Macarons können aber auch ganz schön verführerisch lächeln!

  • the Success Ladder

    Great article, thanks for sharing this. I have subscribed to your RSS feed and am looking forward to reading more from you.
    Keep up the good work and don’t stop posting please.

  • Veronika

    Himmlisch sehen die aus… Die wären jetzt der perfekte Ansporn für meine dumme Lernerei! -.-

  • Kekstesterin

    @ Veronika, sie sind auch eine wunderbare Belohnung nach erfolgreicher Lernerei!

  • Erdbeer-Vanille-Scones mit dunkler Schokolade und Rhabarberkompott - KeksTester

    […] ich so lange nicht warten wollte, noch konnte. Überhaupt hatte es schon viel zu lange kein Sonntagsfrühstück mit dampfenden Scones im Bett mehr […]

Leave a Reply