Simply Chocolate! sagte die Himbeere und überschritt grazil den Point of no return

By , 10 Juni, 2013, 11 Comments

Simply Chocolate

Yes? No? Yes! Bevor der Sommer mit Erdbeeren und Rhabarber hier Einzug hält, wage ich noch einen letzten Ausflug in die dunklen Gefilde kakaobuttriger Hochgenüsse, ist mir doch gerade allabendlich nach Schokolade. Das mag nicht unerheblich daran liegen, dass ich keine Milchschokolade mehr essen darf und der Fokus somit geschärft: Scho-ko-la-de! Pronto!

Schoko-Himbeer-Törtchen

Das mag aber auch daran liegen, dass auf dem Charlottenblog kürzlich ein gar köstlich daherschreitender Rundling aus satter Schokolade und Himbeer einen Auftritt hatte. Der hatte es mir auf Anhieb angetan!  Und dann gab es da noch Schokolade, die den Namen verdient. Schmelzender Kakao, Simply Chocolate, ohne Kompromisse! Die Verpackung schon ein Eyecatcher, der Inhalt eine Gaumenfreude. (Und nein, die sponsern mich nicht, die machen einfach gute Schokolade, herrlich verpackt).

Simply Chocolate

Feine Aromen in souveräner Schokolade. (Lakritzfans seien die Undercover Almonds ans Herz gelegt). Schokodaumen, was willst du mehr?
Kekse! Teilchen! schreit die Kekstesterin in mir. Und Recht hat sie, wie fast immer. Eine Symbiose liegt nahe, weiß doch jeder Back-Adjutant mittlerweile, dass je besser die Zutaten, desto umwerfender das Ergebnis. Nichts wie ran also an die Bou.. an die Teilchen!

Doppel-Ei? Glück dabei!

Eier kommen auch in diesen süßen Teig drei ganze Stück rein – bei mir waren zwei davon Zwillings-Dotter, ich hab das mal als gutes Omen gewertet ;-)

Zutaten:
200g dunkle Schokolade (bei mir waren es entsprechend Bitter Bens)
125g Butter, zimmerwarm, in kleine Würfel geschnitten
2g Meersalz
3 Eier (Größe M)
100g Mehl, weißes
100g Rohrzucker
150g Himbeeren, gefroren und nur minimal angetaut

Schoko-Himbeer-Törtchen

Zubereitung
Während auf dem Charlottenblog die Savarinform gewürdigt werden wollte, war ich auf kleine Teilchen aus. Daher gab es bei mir kleine Törtchen, und zwar 12 an der Zahl sowie eine Sonderanfertigung Marke „Plätzchen unter Ingwerpalme an Schokohimbeerstrand“.
(1) Schokolade im Wasserbad schmelzen, Butter und Salz untermengen, abkühlen lassen. Währenddessen Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Eigelbe, Mehl und Zucker unter die Schokomasse rühren (möglichst wenig naschen! ;-)
(2) Backofen auf 180°C vorheizen, Eiweiße unter den Teig heben und schließlich die Himbeeren unterrühren. Teig in gebutterte Förmchen oder Kuchenform füllen und ab in den Ofen damit. Meine kleinen Muffinförmchen brauchten knappe 20, ein ganzer Kuchen eher 30 Minuten, Stäbchenprobe vermeidet verbrannte oder rohe Ergebnisse.
(3) Auskühlen lassen und wenn gewünscht mit Himbeeren, Puderzucker garnieren.

Schoko-Himbeer-Törtchen

Fazit: Ein Schokoteilchen wie es von nun an in meinem Buche steht: schokosatt und gleichzeitig fluffig, himbeerverführt und damit angenehm fruchtig. Aber auch so machten diese dunklen Junihappen jeden Testesser glücklich strahlen. Danke, Schokozwerg!

PS: Wen die weiße Tatze verwundert, das sind Reste des Ingwerpalmenprojekts, die einigen der Schokohimbeer-Teilchen untergejubelt wurden.

PPS: Simply Chocolate findet sich, obwohl dänischer Herkunft,  mittlerweile bundesweit in vielen Feinkostläden und Confiserien.

Related Posts
11 Responses {+}
  • Thea

    Die Kekstesterbeschreibung der Schokolade ist soooo „mouthwatering“. Gibt es „Simply Chocolate“ in Deutschland zu kaufen? Wo? Auf der Homepage fand ich keinen Onlineshop. Wäre jetzt im – endlich – Sommer vielleicht auch etwas riskant….

  • Anna

    Ich bin schon ab dem ersten Foto schwach geworden. Ich hätte da auch keine Entscheidungsschwierigkeiten. Das Päckchen wäre ruck, zuck offen. :-) Und so wie Du den Muffin präsentierst… In Gedanken löffle ich ihn schon langsam mit Genuss.

    Liebe Grüße
    Anna

  • Kekstesterin

    Hallo Thea,
    guter Hinweis, den Link zur Händlersuche habe ich eben ergänzt. Ansonsten melde dich gerne nochmal bei mir per Mail, dann finden wir dir schon einen Dealer :-)

  • Kekstesterin

    @Anna, zu schade, dass du so weit weg wohnst, sonst hätte ich dich auf ein gemeinsames Löffeln eingeladen ;-)
    Die Teilchen sind auch wirklich,ähm, ja, unwiderstehlich, vor allem, wenn sie warm aus dem Ofen kommen …

  • Schokozwerg

    Ich glaube, ich könnte schon wieder … Schoko mit Himbeere … mmhmm … :) Wo kriegt man die Schoki hier in der Stadt??

  • Kekstesterin

    @Schokozwerg, guckmal beim Süßkramdealer oder bei Goldhahn & Sampson und ansonsten habe ich an den Artikel als PS auch eine Händlersuche angehängt.

  • Schokozwerg

    Wer lesen kann, ist im Vorteil … ;) Ha, bei mir im Kiez gibt es ja 3 Läden! :D

  • Kekstesterin

    @Schokozwerg, und ich wette, du kennst sie alle :-)

  • Jasmin

    Hab diese Woche diese/deine Seite entdeckt und gestern gleich den Oreo-Cheesecake ausprobiert..ich hatte bis dahin noch niiie einen Cheesecake gemacht, er wurde oberlecker, vielen Dank!

    Die Seite ist nun bei meinen Favoriten..
    Ein Hoch aufs Backen!

  • Kekstesterin

    Liebe Jasmin,
    sei herzlich willkommen! Ich freue mich sehr, das ich mit dem Oreo-Cheesecake deinen Geschmack getroffen habe! Lass dich gerne hier zu neuen Backabenteuern inspirieren :-)

  • Jasmin

    Liebe Kekstesterin
    Vielen Dank für den Willkommensgruss! :)
    Ja meinen Geschmack hast du eindeutig getroffen, ich backe sehr gerne und werde zukünftig noch viiiiiiiele Rezepte von dir ausprobieren!

    Viele Grüsse

Leave a Reply