Leser-Lieblingsmuffins: Gewonnen haben Bratapfel und Zitronen-Blaubeer-Jette!

By , 4 Oktober, 2010, 7 Comments

zitronen-jette

Die Gewinner des Lieblingsmuffins-Gewinnspiels stehen fest! Ich war froh, dass ich das Glück entscheiden lassen musste, denn ob der leckeren eingereichten Rezepte wäre mir eine qualitative Auswahl unglaublich schwer gefallen. Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer!

Erst wollte ich den Kekstester spontan in Muffins-Tester umbenennen, denn es wurden so viele köstliche Muffinsrezepte eingereicht: von Cappuccino-Muffins über Ingwer- und Ritter Sport-Muffins, Milchschnitten- und Smarties-Muffins bis hin zu Spinatmuffins. Immerhin, sollten mir die Keksrezepte ausgehen, weiß ich wo ich weiterbacke!

Eine Ausnahme musste ich übrigens machen: Rita L. aus Hamburg hat statt eines Rezepts das Titelbild dieses Beitrags eingereicht: Zitronen-Jette mit Zitronen-Muffins mit Blaubeeren! Somit gibt es zum eigentlichen Hauptgewinn noch einen Kunstpreis in Form von Ritter Sport Schokolade und ich werde versuchen, in den nächsten Tagen ein Zitronen-Blaubeer-Muffin-Rezept zu kreieren und hier vorzustellen! Oder habt ihr bereits erprobte Vorschläge für diese Kombination?

Der Hauptgewinn aber geht an Veronika M., die feine Bratapfelmuffins einreichte. Diese passen vorzüglich in die kühler werdenden Tage und werden bald an dieser Stelle präsentiert. Herzlichen Glückwunsch den beiden Gewinnerinnen! Die Gewinne werden noch diese Woche verschickt!

7 Responses {+}
  • Kathrin

    Herzlichen Glückwunsch den beiden Gewinnerinnen! Auf die Muffinrezepte bin ich schon arg gespannt :-D

  • Anne

    Ich freue mich auch schon auf’s Backen :)

  • Mini-Küche

    Hallo,

    zu dem hübschen Titelbild habe ich in der Tat ein erprobtes Rezept :) Schade das mir dein Blog/Der Wettbewerb nicht schon früher aufgefallen sind, ich esse so gerne Ritter Sport :)

    Für eine 12er Muffinform:

    150g Mehl
    1 gestrichener TL Natron
    1 gestrichener TL Backpulver
    1 Prise Salz
    50g Butter
    100g Zucker
    2 Eier
    100g Sauerrahm
    1 kleine unbehandelte Zitrone, Schale und Saft davon
    250g Blaubeeren

    Den Ofen auf 180′ Ober/Unterhitze vorheizen.
    Das Mehl mit Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel mischen.
    In einer anderen Schüssel Butte mit dem Zucker cremig rühren. Die Eier nach und nach gut unterrühren und schaumig schlagen. Anschließend den Sauerrahm samt Zitronenschale und Saft untermischen.
    Die Mehlmischung dazu geben und kurz aber gründlich unterrühren. Blaubeeren dazu geben und nochmals KURZ verrühren. Nicht zu lange, da der Teig sonst zäh wird.
    Den Teig jetzt in die gefetteten oder mit Muffinpapier ausgelegten Förmchen füllen und für ca. 25-30 Minuten backen.

    Je nach Geschmack kann man dann noch einen Guss oder ein Frosting machen.

    Liebe Grüße,

    Lilly aus der Mini-Küche

  • Anne

    Herzlich willkommen, liebe Lilly, das nächste Ritter Sport Gewinnspiel kommt bestimmt und dein Rezept würde ich gerne ausprobieren. Meinst du, das klappt auch mit tiefgefrorenen Balubeeren?

  • Veronika

    Ich wollt mich noch einmal für das tolle Päckchen bedanken!
    Die Schokolade hab ich zusammen mit meinem Freund bei einem gemütlichen DVD-Abend verspeist und das Buch habe ich auch schon durchgelesen! :)

    lg, Veronika

  • Anne

    @Veronika Das freut mich! Ich hoffe, Deine Muffins bald nachbacken zu können! :)

  • Bratapfelmuffins – Die Zeit war reif! - KeksTester

    […] nachbacken, aber immer wieder kommt mir ‘was dazwischen. Heute waren es die Gewinner-Muffins à la Bratapfel von Veronika. Und ganz ehrlich, der Herr Zufall hätte sich keine leckeren oder […]

Leave a Reply