Archive for Oktober, 2012


Im Duell: Cheddrige Salbei-Parmesan-Sablés und Aprikosen-Salbei-Cookies

25. Oktober 2012

Endlich mal wieder Kekse! Und was für welche! Ich hatte es ja schon erwähnt, auf Kreta gab es Salbei in Hülle und Fülle. Wenn die Sonne schien, duftete er durchs geöffnete Autofenster hinein und beim über-Berghänge-Kraxeln bot en die Salbeisträcher willkommene Gelegenheiten zum Pflück-Zwischenstop. Was läge für mich näher, als im Hinterkopf bereits mögliche Keksrezepte […]


Trennköstliches mit Pflaumen im Blick – Lyrische Verführung ganz ohne Kekse

21. Oktober 2012

(© Peter Klint, http://www.portraitfirma.de) Bevor ich mich Krümel für Krümel in diese kleinen süßen – zuweilen auch herzhaften – Teiglinge namens Kekse verliebt habe, knabberte ich bereits ausgiebig Wortfetzen, röstete rhythmische Satzgebilde und entwarf zeilenweise Sprachräume. Ich drechselte Bedeutungen, feilte Reime und jagte die aromatischte Prägnanz auf Buchstabenbasis. Quer durch alle Wortfelder, über Sprachgrenzen hinweg, […]


Feigentarte mit rumtrunkenen Nüssen und ein Ausflug in die Graubündner Bergwelt

6. Oktober 2012

Ab August liegen die Lebkuchen in den Geschäften aus, aber im September gibt es nochmal Feigen! Wie gut also, dass meine ehemalige WG-Genossin ihre Hochzeit in den September gelegt hatte und mir so die Gelegenheit gab, ihr mit einer feinen Feigentarte eine kleine Freude zu machen. Auf Facebook – ja, es gibt die Kekse der […]