Archive for Juni, 2010


Chocolate Banana Brownies w/ extra Walnuts oder Bananussolade-Squares

30. Juni 2010
Chocolate-Banana-Brownie

Von meinen Ausflügen auf die englischsprachigen Blogs der süßen Backlust komme ich selten ohne eine Sammlung verführerischer Rezepte zurück. Meist werden die dann kurz angeschmachtet und landen auf der nicht-sofort-aber-doch-hoffentlich-sehr-bald-Nachbackliste, die bereits aus allen Nähten platzt. Die Nachbackkoch-Liste öffentlich zu machen, finde ich übrigens eine tolle Idee! Dieses Mal aber lachte mich ein Rezept an, […]


Rubens’ Weinkringel mit schwarzem Sesam

27. Juni 2010
Weinkringel

Ich bewundere ja Blogger, die zweisprachig bloggen. Alex toppt das allerdings noch mit verführerischster Foodfotografie. Aber ein Blog kann ja noch so verführerisch daherkommen, wenn die Rezepte darin nichts taugen. Und so beschloss ich bei den Weinkringeln die Probe auf’s Exempel zu machen. Ein lauschiger Balkonabend stand bevor und die Vorratssterne standen günstig. Gut, Anissamen […]


Zitronenherzige Mailänderli: Verführerischer Besuch aus der Schweiz

24. Juni 2010
Zitronenherzli

Der beste Geschmackstest ist immer noch der mit geschlossenen Augen.  So wurde Herr Kekstest zum Genuss der Zitronenherzli gebeten, die Augen zu schließen. “Mhmmm, riecht das lecker. Hast du gebacken?”, fragte er noch bevor ich das Herz ihm bis an die Lippen führen konnte. Dann biss er ab und wiederholte krümelnd: “Selbst gebacken?”


Schöner als Fußball: Erdnussbutter-und-Marmelade-Cookies

20. Juni 2010
Peanutbutter-Cookies

Eins meiner liebsten Backblogs ist Joy the Baker aus Los Angeles. Das Blog strahlt nur so vor Joys Backfreude. Es gibt Schokoladiges,  natürlich Kekse, aber auch Kuchen, Herzhaftes und Nachrichten von außerhalb der Küche. Wenn ich nur Zeit hätte, all die feinen Sächelchen nachzubacken, herrjeh!


Wenn ich nur aufhör’n könnt': Keksi des Jahres aus der Manner-Faktur

17. Juni 2010
Keksi des Jahres

Es ist mir gerade zu warm zum Backen und eigentlich auch zu warum für Schokoglasur. Eigentlich! Man kennt ja das Klischee des männlichen Studenten, der am liebsten jedes Gericht mit Käse überbacken möchte. So ähnlich geht es mir mit Schokoladenüberzug (SÜ). Ich mag Nüsse mit SÜ, Erdnüsse, Mandeln, Haselnüsse und Macadamia zumindest. Schokoladenüberzogen mag ich […]


Farbenfroh dekorierte Schoko-Kekse aus dem “Olivia Tartes & Schokoladen”

14. Juni 2010
Olivia's Jolis

Endlich auch Berlin im Kekstest! Seit 2005 gibt es das allseits zurecht gelobten Schoko- und Süßkram- Lädelchen und Café “Olivia Tartes & Schokoladen” , das somit im Gegensatz zu den meisten Schokoläden der Stadt schon eine eingesessene Institution darstellt. Kekse stehen im Repertoire gar nicht mal im Vordergrund, berühmt ist Olivia für die erlesene Schokoladenauswahl […]


Warum wir essen, was wir essen?

10. Juni 2010
Cover Warum

Auch ich esse ja beileibe nicht nur Kekse. Aber warum mag ich zum Beispiel Kekse und andere lieber Pasta oder Chili con Carne? Warum brauche ich meine tägliche Banane und andere ihr Schnitzel? Warum liebe ich Tomaten und Gurken schon immer in allen Variationen, Auberginen aber erst seit vorletztem Jahr? Und wieso wird mir beim […]


Echte Piratenbräute empfehlen Espresso-Schokoladen-Kekse

6. Juni 2010
Espresso Chocolate Cookies

Passau wagt den Kekstest. Nach Wien, Berlin und Paris stellt sich nun die Black Pirate Coffee Crew aus Passau dem Kekstest. Und hat sich dabei was ganz besonderes ausgedacht: Annika und Carolin reichten feinsten Espresso, erlesene Zuckerkrümel und ein Rezept für Espresso-Schokoladen-Kekse ein. Zwar kann man bei den Kaffee-Piraten auch leckere Cookies erbeuten – sie […]


Eine Torte für die Hosentasche: Carrot Cake Cookies mit Creamcheese Glaze

3. Juni 2010
Carrotcake Cookies

Das war Liebe auf den ersten Blick. So ein Stück amerikanischer Carrot Cake mit Creamcheese Icing kann ganz schön mächtig sein. Solch ein Carrot Cake Cookie hingegen passt in jede Lunchbox und wunderbar zum Espresso danach.  Und dann hat auch noch die Rüblikuchen-liebende Freundin für morgen zum Picknick geladen – braucht es mehr Anlass? Mitnichten! […]